Hell, dunkel, offen, zu — perfekt

Hast du eigentlich schon mal hochgerechnet, wie viele Stunden oder Tage in deinem Leben du mit zeitraubenden Dingen verbringst?

Zeit, die du viel besser mit Familie, Freunden oder ganz produktiv für dich allein nutzen könntest? Denk mal drüber nach. Die gute Nachricht: Ab sofort kannst du, zumindest an einer Stelle, Abhilfe schaffen. Denn die Betätigung deiner Jalousien, das von Raum-zu-Raum-Laufen, das ganze Hoch und Runter übernimmt deine wibutler Zentrale gerne für dich.

Mit wibutler sind deine Beschattungselemente so smart, dass sie sich zu deiner Wunschzeit ganz einfach und routiniert von allein steuern. Und wenn wir mal ehrlich sind: Sich morgens vom ersten Sonnenstrahl automatisch wachküssen zu lassen und abends einfach nur noch die Füße hochzulegen, ist schon eine super Sache.

Deine Möglichkeiten zur

Automation deiner Beschattung

  • Zeitregeln  
  • Wenn-/ Dann-Regeln mit kostenloser Astrofunktion
  • Helligkeitssensor
  • Außenkamera

Zur Automation deiner Beschattung bietet dir wibutler viele Möglichkeiten. Einfache Zeitregeln lassen die Beschattung zu festgelegten Zeiten hoch und runterfahren. Mithilfe von Wenn-/ Dann-Regeln kannst du deine Beschattungselemente auch mit anderen Geräten vernetzen. 

Um deine Rollläden oder Jalousien zu steuern, eignet sich zum Beispiel die kostenlose wibutler-Astrofunktion. Diese ist als virtuelles Gerät in der wibutler-App anlernbar. (Hinweis: Die Astrofunktion ist auch eine tolle Möglichkeit zur Steuerung der Beleuchtung.) Dann fährt die Beschattung anschließend mit dem Sonnenaufgang hoch und beim Sonnenuntergang wieder runter. Dabei ist auch ein zeitlicher Versatz von bis zu zwei Stunden möglich. Nach einem ähnlichen Prinzip kannst du auch Helligkeitssensoren oder Kameras nutzen. Die Geräte überwachen die Außenhelligkeit und steuern entsprechend für dich die Rollläden.

Windschutz

Gerade im Herbst, wo die Tage langsam kürzer werden und die Rollläden wieder früher runterfahren, ist es häufig stürmisch. Glücklicherweise kann wibutler verhindern, dass deine Beschattungselemente durch eine kräftige Böe beschädigt werden. Eine Wenn-/ Dann-Regel in Kombination mit einer Außen-Wetterstation schickt deine Elemente in den Sicherheitsmodus, sobald der Wind auffrischt.

  • Zusatzvorteil einer Wetterstation: Diese erfasst neben der Windgeschwindigkeit auch Temperatur und Niederschlag. Diese Werte kannst du für andere Anwendungen in deinem Zuhause nutzen, zum Beispiel zur Heizungssteuerung.

Aussperrschutz

Ein Sommertag im August. Die Sonne hat acht Stunden lang ganze Arbeit geleistet und deine Blumen verdienen am Abend noch ein wenig Wasser und Erholung. Doch kaum stehst du mit der Blumenkanne am Beet passiert’s: Deine zeitgesteuerten Jalousien starten ihr allabendliches Ritual und fahren herunter. Und du? Stehst plötzlich vor blockierten Fenstern. 

Dieses Horrorszenario kannst du mit wibutler verhindern. Denn mit wibutler sorgst du dafür, dass deine Jalousien nur dann herunterfahren, wenn deine Terrassentür richtig geschlossen wurde. Dafür verknüpfst du einfach einen smarten Fenstergriff oder einen Fensterkontakt über die wibutler Zentrale mit deinen Jalousien und teilst diesen mit: Wenn Tür oder Fenster geöffnet sind, ist das Herunterfahren nicht möglich.

Geeignet für

Neubau und Sanierung

Du kannst verschiedene Geräte aus der wibutler-Welt nutzen, um deine Jalousien zu automatisieren. Neben herkömmlichen Schaltaktoren zum Beispiel auch einen Funk-Rollladenmotor, der direkt mit wibutler vernetzt wird. Die Aktoren und der Motor können sowohl per Kabel als auch über Funk kommunizieren. Dadurch ist ein Einbau in Neu- und Bestandsbauten problemlos möglich.

Natürlich hilft dir wibutler auch bei der manuellen Bedienung deiner Beschattungen. Bestehende Schalter können flexibel erweitert werden. Auch Fernbedienungen können hinzugefügt werden.

Sicherheitsbedenken?

Die Kommunikation zwischen wibutler und den Beschattungselementen läuft über EnOcean-Funk. Dadurch kannst du deinen wibutler auch offline nutzen. Die Automation deiner Rollläden funktioniert trotzdem.